CelumAssetModel (8893728096286)

SCOTT Genius LT Tour 2014

14 April 2014

Teste das neue Genius LT zusammen mit Holger Meyer und Remy Absalon: SCOTT bietet Dir die einmalige Chance, zusammen mit einer unserer Alltime-Legenden das neue Enduro-Bike in einer Top-Destinationen der Alpen zu testen, Hütten-Lunch inklusive. Holger Meyer guided euch einen Tag lang auf seinen Favourite-Trails in Sölden und in Davos. Enduro-Star Remy Absalon zeigt euch seine Top-Spots rund um La Clusaz.

Termine:

Sölden/AUT: 3.-6.7.2014 zur Anmeldung 
Davos/CH: 10.-13.-7.2014 zur Anmeldung

Preis: 49 Euro/59 CHF*

Was Dich erwartet:

  • 1 Tag Top-Material
  • 1 Tag Top-Erlebnis in hochalpiner Bike-Welt in einer kleinen überschaubaren Gruppe

Bikes: Genius LT 700 Series

      

*Im Preis inbegriffen: Guiding, Lunch (ohne Getränke), Tech-Service, Tageskarte, Genius-LT-Tour-Goodie. Da die Eventreihe über den SCOTT Hauptsitz in der Schweiz abgewickelt wird, ist aus technischen Gründen ausschliesslich eine Bezahlung mit Schweizer Franken möglich (automatische Umrechnung / Tageskurs). Beim Kauf eines SCOTT-Bikes bei einem offiziellen SCOTT-Händler erstattet Dir SCOTT Sports zudem den Tagespreis von  49 Euro/59 CHF.

Sonstiges: Anreise in Eigenregie. Übernachtung möglich, Hotel-/Pension-Vorschläge zu Spezial-Konditionen siehe Links (Kontingente sind in diesen Unterkünften für eine limitierte Anzahl Teilnehmer vorreserviert).  Jegliche Haftung ausgeschlossen.

___________

Interview: Genius LT Tour mit SCOTT-Rider und Guide Holger Meyer

Was darf man sich von einem Tag auf der Genius LT Tour erwarten?

Wie ist der Ablauf und welches Rider-Level sollte man mitbringen?Erstklassige Singletrails, top Alpen-Erlebnisse und vor allem: viel Spass in einer überschaubaren Gruppe, geguided von mir und Kollegen. Ob Sölden, Davos oder La Clusaz: Wir haben uns drei der progressivsten Bike-Destinationen der Alpen ausgesucht, um garantiert auf unsere Kosten zu kommen. Und mit dem neuen LT und dem Service wird die Tour ein echter Knaller, das verspreche ich schon heute.

Ab 8.00 Uhr morgens checken wir euch auf „euer“ LT ein. Da wir eine kleine Gruppe sind sollte das schnell gehen. Spätestens um 9.30 starten wir mit der Bahn, unabhängig von der Destination. Wir rollen uns auf flowigen Singletrails gemütlich ein. Gegen 12.30 ist Lunch, am Nachmittag nehmen wir uns ein paar anspruchsvollere Trails vor. Level? Ihr solltet Erfahrung mit Alpentrails haben, wir machen bei der Genius LT Tour keine Bikeschule. Der Spass am Abfahren steht eindeutig im Vordergrund auch wenn wir dem Bike gemäss ein paar (lockere) Uphills bewältigen werden. Schoner mitzubringen ist eine gute Idee, Helmpflicht versteht sich ja von selbst.

Muss ich mich vor Ort um irgendwas kümmern?

Gute Laune mitbringen, und dein Equipment. Für fast alles andere sorgen wir: Bike, Lunch, Guiding. Du willst übernachten? Kein Problem: Check den Link unten, um zu sehen, welche Unterkünfte wir vorreserviert haben. Organisiere deine Anreise und Übernachtung bitte selbst.

____________

Destinationen:

Sölden im Ötztal www.soelden.com

Ausgebaut wurde für 2014 das Angebot an Singletrails im Ötztal – vor allem rund um Sölden. All-Mountain-Biker und Enduro-Biker haben das Ötztal längst als einen der Hotspots in den Alpen entdeckt. Die 25 km Singletrails zeichnen sich durch einen besonderen, hochalpinen Flow aus, der einen elegant durch die 3000er der Ötztaler Alpen gleiten lässt. Wer vor der Erstürmung der Ötztaler Singletrails noch ein wenig im Tal üben will: In Sölden gibt es einen eigenen Pumptrack, der heuer auf 100 Meter verlängert wird. Read more

Video

Hotels Sölden:

http://www.baeckelarwirt-soelden.at/hotel-soelden.html

http://alpina.riml.com/

Davos Klosters in Graubünden www.davos.ch

Davos Klosters zählt zu den attraktivsten Bikedestinationen Graubündens. Die ausgeschilderten Mountainbike-Touren in der Region lassen jedes Bikerherz höher schlagen. Sie bieten auch dem geübtesten Mountainbiker ein fantastisches Bike- und Naturerlebnis. Alpine Trails versprechen viel Flow und Fahrspass. Und seit 2011 ergänzen eine neue Freeride-Piste von Gotschnaboden nach Klosters und ein Bike-Park in Davos das umfangreiche Bike-Angebot der Region. Ein Muss für alle Cracks ist die 10'000-Höhenmeter-Freeride-Tour bei der für die Aufstiege fünf Bergbahnen benutzt werden. Eine Freeride-Piste von Gotschnaboden nach Klosters und ein Bike-Park in Davos ergänzen das umfangreiche Bike-Angebot der Region. Read more

Video 

Hotels Davos:

www.mountainhotels.ch