text.skipToContent text.skipToNavigation
Get your Head in the Game

Nino Schurter, eine Ikone des Sports, eine entstehende Legende. Der Erfolg scheint einfach, wenn man Nino Schurter heißt. Doch seine zahllosen Siege sind das Resultat unermüdlicher Vorbereitung – mental, physisch und durch sein Verlangen nach den besten Produkten. Finde heraus, was es braucht, um der Beste der Welt zu werden und wie der Centric Plus Helm ihm dabei hilft, sich immer voll zu konzentrieren.


Um an der absoluten Spitze ihrer jeweiligen Sportarten konkurrieren zu können, müssen unsere Athlethen für jede Herausforderung zu 100% bereit sein - sowohl physisch wie auch psychologisch. Folgendes unternehmen unsere höchstklassigen Athleten, um ihren Kopf ins Spiel zu bringen.



Physisch

Egal, ob es nur eine Trainingsfahrt oder das lang ersehnte Rennen ist, das Spiel beginnt mit der ersten Pedalumdrehung. Das Spiel ist die sich windende Strasse und der atemberaubende Trail, es ist der Intervallsprint im strömenden Regen oder die Einheit im Fitnesscenter, welche die Beine völlig übersäuert brennen lässt. Es ist die Kulmination all dessen, durch das Du gelitten hast, um am Tag X auf deinem Höchstniveau aggieren kannst. Das Spiel ist omnipresent. Es ist eine gefährliche und höchst kompetitive Reise, welche das am weitesten entwickelte Schutzmaterial erfordert. Produkte, die dich zwar schützen falls etwas schief laufen sollte, aber die dich ebenso anspornen noch schneller zu gehen. Deinen Kopf ins Spiel zu bringen ist daher die intelligente Entscheidung, dich mit den sichersten und am besten belüfteten Helmen von SCOTT zu schützen.

Psychologisch

Deinen Kopf ins Spiel zu bringen ist dieser maximale Fokus, eine veränderte Art der Wahrnehmung bei der du all deine Kräfte kanalisierst. Unterstützt durch die fortschrittlichsten Helme von SCOTT fühlst du dich ermächtigt um deine Höchstleistung abzurufen. Das Spiel ist rein Renninstinkt, der dich die Ziellinie als Erster passieren lässt. Mit dem Klicken des Kinnriemens überkommt dich ein familiäres Gefühl des Vertrauens - es ist Zeit zu agieren.




Helm aufgesetzt, Schnalle zugeklickt und Fit-System eingestellt. Jetzt gibt es nur noch dich und den Trail oder die Straße vor dir. Bei der Entwicklung des Cadence PLUS und Centric PLUS haben wir uns eingehend mit jedem Detail, jedem Material und jeder Technologie befasst. Randvoll mit Innovationen und beeinflusst durch einen jahrelangen Fokus auf Sicherheit sind dies die fortschrittlichsten Helme, die wir je geschaffen haben. Außergewöhnlich ist bei uns Standard. SCOTT Helme, bring deinen Kopf ins Spiel.

#whatsahead


Entwicklung

Die Krönung des Rennradhelms

Das Ergebnis kompromissloser Entwicklung ist einzigartiged Performance

Helme für Weltklasseathleten zu entwickeln ist keine alltägliche Aufgabe. Deshalb war uns klar, dass wir keine Kompromisse eingehen würden. Nach fast vier Jahren Forschung und Entwicklung sind wir besonders stolz darauf, zwei führende Rennhelme auf den Markt zu bringen, die den Ansprüchen der Weltbesten Radfahrer, Mountainbiker und Triathleten gerecht werden. Hier erzählen wir, wie einer dieser beiden Helme, der Cadence PLUS, entstand.




Technologie

Die Wissenschaft hinter der Performance

Die Konzeption der beiden neuen Helme begann auf einem unbeschriebenen Blatt Papier und einem kompromisslosen Fokus auf Leistung. In den letzten vier Jahren haben wir zahllose Stunden im Windkanal verbracht, um die schnellsten Rennrad- und Cross-Country-Helme zu entwickeln, die wir je geschaffen haben. In Partnerschaft mit Richard Kelso von der Universität in Adelaide, einem anerkannten Experten im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Strömungslehre, haben wir unermüdlich an der Form der Helme gearbeitet, um den Luftwiderstand zu minimieren – diese Helme machen sich den Luftstrom zu nutzen wie keine anderen.

air flow on the brand new SCOTT Centric Helmet

Um klassenbeste Belüftung für unsere beiden High-Performance-Rennhelme zu erzielen, verbrachten wie unzählige Stunden damit, unsere Prototypen im Windkanal zu testen, zu optimieren und wieder zu testen. Wir haben mit erwärmten Kopfformen, 36 Sensoren und thermographischen Kameras untersucht, welchen Weg die Luft über und durch die Helme nimmt. Dank der Verbindung von Aerodynamik- und Belüftungstests konnten wir sicherstellen, dass der Luftstrom innerhalb und außerhalb des Helms als Einheit arbeitet und erreichen so eine erstklassige Belüftung ohne Kompromisse bei der aerodynamischen Leistung.

Bei SCOTT lautet unsere Mission, deinen Kopf zu schützen. Beim Centric PLUS und Cadence PLUS haben wir uns auf die Aspekte Kühlung und Geschwindigkeit für Fahrradhelme konzentriert, ohne den Schutz aus den Augen zu verlieren. Das integrierte MIPS®Brain Protection System repräsentiert den neuesten Standard der Sicherheitstechnik, während die SCOTT AIR Technology, eine einzigartige Variante des MIPS®-Systems mit Mikroperforationen, die Atmungsaktivität und den Kühlungseffekt verstärkt – und die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend.

MIPS® mit SCOTT AIR Technologie übertrifft die Kühlleistung einer standardmäßigen MIPS® Auskleidung um bis zu 16 %. Weitere Tests ergaben, dass der Centric PLUS und der Cadence PLUS durch die Integration der SCOTT AIR Technologie besser kühlen, als wenn der Fahrer gar keinen Helm tragen würde!

Das HALO Fit-System lässt sich einfach justieren und bietet beispiellosen Tragekomfort. So findest du beim Tragen des Helms problemlos die perfekte Höhe und kannst über die ansprechend designte Feinjustierung den idealen Helmdruck auswählen. Das Ergebnis: Ein Helm mit unserem bislang besten Tragegefühl, der sich an deine Kopfform anpasst und dir ein sicheres Gefühl vermittelt, damit du dich voll und ganz auf deine Tour konzentrieren kannst.




SCOTT Centric PLUS Helm (CE)
SCOTT Centric PLUS Helm (CE)
SCOTT Cadence PLUS Helm (CE)
SCOTT Cadence PLUS Helm (CE)


#whatsahead

Hier kannst du lesen, welche unermüdliche Vorbereitung nötig ist, um sich geistig und körperlich auf das nächste Spiel einzulassen.

#whatsahead

Nino Schurter

Jenny Rissveds

Caleb Ewan


Get your Head in the Game

Alle Episoden ansehen
Frühere Episode

Sebastian Kienle - Get your Head in the Game