Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Seite zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies erhalten Sie hier.  Hier clicken

Geoff Kabush ist besonders für seine Reisen um die Welt und für seine Leistungen auf Cross-Country-Rennstrecken in aller Welt bekannt, die er mit spartanischen Hardtails und XC-Bikes mit kurzem Federweg befährt. Diejenigen, die ihn gut kennen, bestätigen allerdings, dass sein Herz und seine Seele mit dem Pazifischen Nordwesten der USA und Kanada verwurzelt ist.



Ihr glaubt uns nicht? Lasst uns Geoff gewissermaßen „auf den Trail“ setzen.


Wir werden hier beweisen, dass Kabush auf dem Trail, allein in der Dunkelheit des lehmigen Waldes, ebenso versiert ist wie auf konstruierten, glatten und wilden World Cup-Strecken.

Wir haben das Beweismaterial zusammengetragen und präsentieren es euch hier. Fällt euer eigenes Urteil, aber macht keinen Fehler – Kabush kennt sich mit Trail Bikes bestens aus.



Beweisstück A: Geoff’s einminütiger Vorsprung zum Sieg beim Trans-Cascadia 2016

Zu Beginn der Anhörung führt die Anklage Beweisstück A ins Feld: Geoff’s einminütiger Vorsprung zum Sieg beim Trans-Cascadia 2016, einem harten Enduro-Rennen über 18 Etappen im Backcountry. In seiner typischen Bescheidenheit sagte er nach dem Rennen: “Ich bin nur hergekommen, um Spaß zu haben! Die Jungs hatten ein aufregendes Event auf einer wirklich schönen Strecke versprochen. Ich bin so schnell ich konnte auf dem Trail gefahren, und ich denke, es ist ganz gut gelaufen.”



Exhibit B: Ort und Style dieses Chasing Trail Projektes

Über diese Gegend sagt Geoff: “Wir sind an einigen meiner Lieblingsstellen am North Shore bei Vancouver gefahren und haben gefilmt. Wie viele Gegenden in BC bietet auch der North Shore schöne, grüne, moosige, felsige Trails mit vielen Baumwurzeln. Aber er hat auch eine unglaublich reiche Geschichte, was ihn so besonders macht. Seit einigen Jahren hat sich eine ganz neue Fahrerszene am steilen Terrain des North Shore etabliert, und es gibt so viele legendäre Trails, Menschen und Dinge, die tief im Wald versteckt sind.”



Geoff reist immer noch zu verschiedenen Fahrten, Rennen und Trainingslagern auf der ganzen Welt. Nachdem er in den letzten drei Jahren im Norden Vancouvers gelebt hat, liebt er inzwischen die Abgeschiedenheit und Qualität der örtlichen Trails.

“Digger, einer der ursprünglichen Konstrukteure, und NSMBA (North Shore Mountain Bike Association) haben eine unglaubliche Trail-Crew zusammengestellt, die eine hervorragende Arbeit geleistet hat, um diesen Trail über lange Jahre in Betrieb zu halten, trotz der unglaublich häufigen Niederschläge, die wir hier haben,” sagt Geoff.



Und jetzt ist er bereit, noch weiter in den Wald vorzudringen. Seine Mitbewohner haben vor Kurzem eine Wohnung in Squamish gekauft, und Geoff zieht mit ihnen. “Die Gegend hier war mir über lange Jahre gewissermaßen eine Basis, und ich freue mich, an den neuen Ort zu ziehen“, sagt Geoff.

“Wir haben großes Glück in British Columbia, denn alle Gemeinden sind wirklich begeistert vom Mountainbiken und es gibt so viel zu entdecken“, führt er fort. “Die Trails in Squamish sind sehr legendär und ich freue mich darauf, sie besser kennenzulernen.


Beweisstück C: Geoff ist seit mehr als 20 Jahren im Mountainbike-Sport aktiv

Womit wir zu Beweisstück C kommen: Geoff ist seit mehr als 20 Jahren im Mountainbike-Sport aktiv und hat alle Arten von Bikes gefahren. Er hat erlebt, wie Bikes und Fahrstile sich entwickelt haben, und ist tatsächlich selbst in den meisten ständig wechselnden Disziplinen Rennen gefahren.

“Als ich mit dem Fahren angefangen habe, waren alle Bikes gleich, und es hieß einfach ‘Mountainbiking‘,” sagt Geoff. “Von Kindesbeinen an bin ich alles gefahren und bin sogar bei meiner ersten Weltmeisterschaft bergab gefahren. Ich hatte großes Glück, an einem Ort wie BC aufgewachsen zu sein, und es war wirklich das Abenteuer des Trail-Fahrens, das mich zu diesem Sport gebracht hat“, sagt er.



Beweisstück D: Geoff ist ein Trail-Fahrer durch und durch

Beweisstück D ist ein weiteres Indiz dafür, dass Geoff ein Trail-Fahrer durch und durch ist. Laut eigener Aussage hat Geoffs Background im Trailfahren die Grundlage seines Erfolgs auf der Cross-Country-Strecke geschaffen.

“Mein Hintergrund und die Tatsache, dass ich auf den Singletracks in BC aufgewachsen bin, hat mir während meiner Cross-Country-Karriere wirklich geholfen,” sagt Geoff. “Ich war technisch immer sehr begabt und konnte mich so auf die anderen Aspekte der Herausforderung konzentrieren. Es war wirklich ein Vorteil, wenn ich bei schlechten Bedingungen fahren musste, und ich fühlte mich ganz wie zu Hause, als ich im Matsch die Weltmeisterschaft in Bromont gewonnen habe. Die Fitness, die ich durch das Cross Country aufgebaut habe, ist außerdem ein großer Vorteil, wenn ich zu Hause fahre und die Trails genieße. Ich kann unter den verschiedensten Bedingungen fahren, viel mehr Zeit auf dem Bike verbringen und mehr Gegenden erkunden.”


Beweisstück E: Geoff plant, mehr Trail-Rennen zu fahren

Beweisstück E wird zeigen, dass Geoff an seinen Plänen festhält, in Zukunft an mehr Trail-Fahrten und Rennen teilzunehmen.

“Ich freue mich darauf, an ein paar Events teilzunehmen, bei denen es mehr um Trails und Ausdauer geht, wo meine Stärken liegen. In der Cross Country-Szene war ich immer für meine Geschwindigkeit bekannt. Und als die Cross Country-Rennen immer kürzer wurden, hat mir das die besten 45 Minuten meines Rennens genommen. Ich liebe es einfach, Trails zu fahren, deswegen freue ich mich einfach darauf, wieder an ein paar Events teilzunehmen, die wirklich ein Highlight dieser Erfahrung sind.

“Ich freue mich auf jeden Fall auf Events wie das Trans-Cascadia, das BC Bike Race, Breck Epic, Whiskey 50/Grand Junction/Carson City Offroad und Moab Rocks,” fährt Geoff fort. “Ich kann es auch kaum erwarten, Gelegenheit zu haben, einfach neue Trails zu erkunden und meine Heimat BC als Tourist zu erleben.”



Unser Schlussplädoyer sieht wie folgt aus. Geoff Kabush hat sich bereits in jungen Jahren dazu entschlossen, vom Mountainbiken zu leben. Cross Country-Rennen waren der Motor seines Lebensstils, doch der Lifestyle des Trail-Fahrens war und ist das absolute Ziel, und wird es immer sein.

“In meiner Kindheit habe ich fast jeden Sport ausprobiert, aber Mountainbiken hat mich wirklich süchtig gemacht,” fasst er zusammen. “Der Lebensstil, den man mit diesem Sport genießen kann, ist unglaublich, und ich werde auch lange nach meiner Karriere noch Bikes fahren. Ich sage immer „Fahre weiter, solange du Spaß hast“, und ich sehe nicht, dass dieser Spaß so bald aufhören wird.”


SCOTT Genius 700 Premium Bike
SCOTT Genius 700 Premium Bike
SCOTT VIVO PLUS HELM (CE)
SCOTT VIVO PLUS HELM (CE)
SCOTT Soldier 2 Knieschoner
SCOTT Soldier 2 Knieschoner

Die Anklage vertagt sich… und verlässt den Raum für eine Fahrt auf dem Trail.


Standbildfotografie: Margus Riga
Video produziert von: Scott Secco