Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Seite zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies erhalten Sie hier.  Hier clicken

Simon Yates gewinnt 9. Etappe im Rosa Trikot

14 Mai 2018

Der 25-Jährige Simon Yates vom Team Mitchelton-SCOTT hat die 9. Etappe des Giro d'Italia im Maglia Rosa gewonnen. Der Führende des Rennens überquerte die Ziellinie vor Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) und seinem Teamkollegen Esteban Chaves. Mit einem Zeitabstand zu der Konkurrenz führt Yates den Giro um 32 Sekunden vor Chaves an, der in der Gesamtwertung auf Platz zwei klettert, und 38 Sekunden vor Tom Dumoulin (Team Sunweb), der auf den dritten Platz zurückfällt.

mitchelton-264113

Zufrieden mit der Ausbruchsgruppe:

Direkt nach dem Start der 225 km langen Etappe formierte sich eine 14-köpfige Spitzengruppe. Da Gianluca Brambilla (Trek Segafredo) mit 6:40 Minuten Rückstand die größte Gefahr in der Gesamtwertung darstellte, überließ das Team Mitchelton-SCOTT ihr einen beachtlichen Vorsprung.
Svein Tuft und Sam Bewley haben ihne gerne die Bühne überlassen und fuhren mit hohem Tempo einen Abstand zwischen sieben und acht Minuten heraus.

mitchelton-264114

Teamleistung:

Nach Stunden an der Spitze nahm Astana die Verfolgung auf den letzten 40 km auf und machte den Etappensieg wieder unsicher. Auf den letzten 20 km schob sich Mitchelton-SCOTT mit Roman Kreuziger wieder nach vorne. Dann nahm Jack Haig noch einmal die Zügel in die Hand und beendete mit ungeheurer Anstrengung den Tag der noch verbliebenen Ausreißer, bevor er sich absetze und den Rest auf den verbleibenden drei Kilometern seinen Leadern überließ.

mitchelton-264115

Pretty in pink:

Auf den letzten zwei Kilometern waren Giulio Ciccone (Bardiani-CSF) und Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) am aktivsten, doch sie wurden immer wieder von Pinot mit Yates und Chaves an den Fersen verfolgt.
Mit einem perfekten Timing machte es Yates bis zu den letzten 100 m spannend, auf denen er durchstartete und im Rosa Trikot einen prestigeträchtigen Sieg errang.

 Giro d’Italia – 9. Etappe

1. Simon Yates (Mitchelton-SCOTT)

2. Thibaut Pinot (Groupama-FDJ)

3. Esteban Chaves (Mitchelton-SCOTT)

Giro d’Italia – Gesamtklassement

1. Simon Yates (Mitchelton-SCOTT)

2. Esteban Chaves (Mitchelton-SCOTT)

3. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin)

 

Bild mit freundlicher Genehmigung von Getty Images.

Produkte vergleichen (0/4)