text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Brownlee-Brüder unter Vertrag bei SCOTT Sports

21 April 2017

Der doppelte Olympiasieger Alistair Brownlee, und sein Bruder Jonathan, Weltmeister und olympischer Medaillengewinner, sind bis 2020 bei SCOTT unter Vertrag. Neben den Fahrrädern gehört auch die Verwendung von Helmen, Radfahrschuhen sowie Syncros-Lenkern, Sattelstützen sowie Vorbauvorrichtungen von SCOTT zur Partnerschaft. 

„Wir heißen nun offiziell die Brownlee-Brüder in unserer wachsenden Gruppe der weltbesten Athleten willkommen“, sagte Pascal, Vice President bei SCOTT Sports. “Als leistungsstarke Marke wollen wir stets die größten Talente im Sport fördern, damit sie die renommiertesten Rennen der Saison gewinnen können. Als sie vor wenigen Wochen auf uns zukamen, waren wir von ihrem Wissen über unsere Bikes und ihrer Motivation, unser Foil und Plasma zu fahren, erstaunt. Ich kann es kaum erwarten, sie im Sattel unserer Bikes zu sehen und ich bin davon überzeugt, dass dies eine großartige Partnerschaft sein wird.”

img-9060-206531

Alistair Brownlee (28) freut sich schon, künftig mit einem SCOTT Rennen zu fahren.

„Wir haben aus zwei Gründen zu SCOTT gewechselt. Gründe für einen Wechsel sind einfach nur Leistungsvorteile“, so Alistair. “Es dreht sich schließlich alles um Leistung. Woche für Woche trainieren wir 35 Stunden. Wir wollen stets unsere bestmögliche Leistung zeigen, dafür benötigen wir auch die beste Ausrüstung, um mit Bestleistung zu fahren.”

“Für uns war es wichtig, mit einer Marke zusammenzuarbeiten, die auf Kurzstrecken absolut unschlagbar ist, was uns SCOTT mit dem Foil bietet. Und mit dem Plasma haben wir ein Bike, das auf Langstecken bezüglich Aerodynamik und Integration von Proviant ganz vorne dabei ist.”

„Deshalb wird die Partnerschaft sicherlich aufregend. Und einfach ganz großartig. Jeder hat Freude an einem neuen Fahrrad und was ich bisher erlebt habe, war einfach super. Ich kann es kaum erwarten, am Samstag mit meinem neuen Bike beim Rennen in Gran Canaria teilzunehmen.”

img-8962-206537

Jonny Brownlees (26) Ziel für die Zukunft ist eigentlich ganz simpel. Er will selbst Olympiasieger werden. 

„Mein Traum ist es, bei den olympischen Spielen 2020 in Tokio Gold zu holen. Um dies zu erreichen, benötige ich die bestmögliche Ausrüstung, die ich mit SCOTT ganz bestimmt gefunden habe. Das einzige Problem, das ich habe, ist mein größter Konkurrent, mein Bruder Alistair, der auch aufgerüstet hat.” meinte Jonny Brownlee grinsend.

img-8912-206544

Alistair Brownlee (28) möchte 2017 Ironman 70.3-Weltmeister werden, bevor er für die Ironman-Rennen 2018 trainiert.

“Nach den zwei olympischen Goldmedaillen werden sich meine Ziele in den nächsten Jahren etwas ändern, da ich herausfinden möchte, was ich im Langstreckentriathlon erreichen kann. Das diesjährige Ziel ist der Sieg der 70.3 IM-Weltmeisterschaften und danach werde ich mich eventuell den Langstrecken widmen. Doch die olympischen Spiele sind nach wie vor in meinem Hinterkopf und ich möchte sie nicht komplett aus den Augen verlieren. Warten wir also ab.”